Tipps zum Energiesparen

Eine Krebserkrankung und eine Krebstherapie können mit einem Gefühl extremer Müdigkeit einhergehen. Diese einfachen Tipps helfen Ihnen, die Energie zu erhalten, die Sie haben, wenn Sie sich müde fühlen.

Aktivitäten des täglichen Lebens

  • Planen Sie im Voraus, um Hetze zu vermeiden.
  • Setzen Sie sich hin, um zu baden und sich abzutrocknen. Ziehen Sie einen Frotteebademantel an, anstatt sich abzutrocknen.
  • Benutzen Sie einen Dusch-/Badeorganisator, um das Bücken und Greifen zu verringern.
  • Verwenden Sie Verlängerungsgriffe für Schwämme und Bürsten.
  • Bringen Sie Haltegriffe im Badezimmer an oder verwenden Sie einen erhöhten Toilettensitz.
  • Legen Sie Kleidung und Toilettenartikel aus, bevor Sie sich anziehen.
  • Beugen Sie sich zum Anziehen von Kleidung und Schuhen möglichst wenig vor. Führen Sie Ihren Fuß bis zum Knie, um Socken und Schuhe anzuziehen. Schließen Sie den BH vorne und drehen Sie ihn dann auf den Rücken.
  • Richten Sie Ihre Wohnung so ein, dass Sie möglichst effizient mit Energie umgehen. Stellen Sie z. B. Stühle so auf, dass Sie sich ausruhen können, z. B. entlang eines langen Flurs.
  • Tragen Sie bequeme Schuhe und Schuhe mit niedrigen Absätzen und zum Hineinschlüpfen. Tragen Sie Hemden mit Knopfleiste anstelle von Pullovern.

Haushaltsführung

  • Planen Sie die Aufgaben im Haushalt über die ganze Woche verteilt.
  • Erledigen Sie Hausarbeiten nach Möglichkeit im Sitzen. Verwenden Sie langstielige Staubtücher, Wischmops usw. Benutzen Sie einen Rollwagen oder eine Tischlerschürze, um Material zu transportieren.
  • Delegieren Sie schwere Hausarbeiten, Einkäufe, Wäsche und Kinderbetreuung, wenn möglich.
  • Ziehen oder schieben Sie Gegenstände, anstatt sie zu heben. Wenn Sie einen Gegenstand heben müssen, benutzen Sie eher Ihre Beinmuskeln als Ihre Rückenmuskeln.
  • Setzen Sie sich beim Bügeln hin und legen Sie Ruhepausen ein.
  • Hören Sie auf zu arbeiten, bevor Sie übermüdet sind.

Einkaufen

  • Organisieren Sie die Liste nach Gängen.
  • Benutzen Sie einen Einkaufswagen als Stütze.
  • Kaufen Sie zu weniger belebten Zeiten ein.
  • Bitten Sie um Hilfe, um zum Auto zu gelangen.
  • Kaufen Sie Kleidung, die nicht gebügelt werden muss.

Zubereitung von Mahlzeiten

  • Verwenden Sie Fertiggerichte und leicht zuzubereitende Speisen.
  • Verwenden Sie kleine Geräte, die weniger Aufwand erfordern.
  • Richten Sie die Zubereitungsumgebung so ein, dass häufig benötigte Dinge leicht zugänglich sind.
  • Bereiten Sie Mahlzeiten im Sitzen zu.
  • Weichen Sie das Geschirr ein, anstatt es zu schrubben, und lassen Sie es an der Luft trocknen.
  • Bereiten Sie doppelte Portionen zu und frieren Sie die Hälfte ein.
  • Rufen Sie das Cancer Resource Center unter (415) 885-3693 an, um Informationen über Organisationen zu erhalten, die Ihnen kostenlos zubereitete Mahlzeiten nach Hause liefern, wie z. B. Project Open Hand oder Meals on Wheels.

Kinderbetreuung

  • Planen Sie Aktivitäten, die im Sitzen ausgeführt werden können, wie z. B. Bilder malen, Spiele spielen, lesen und Computerspiele.
  • Ermuntern Sie Kinder, auf Ihren Schoß oder in den Hochstuhl zu klettern, anstatt hochgehoben zu werden.
  • Machen Sie aus der Hausarbeit ein Spiel, damit die Kinder Lust haben, mitzuhelfen.
  • Delegieren Sie die Kinderbetreuung, wenn möglich.

Arbeitsplatz

  • Planen Sie Ihr Arbeitspensum so, dass Sie die Zeiten der größten Energiezufuhr nutzen können. Wechseln Sie körperlich anstrengende Aufgaben mit weniger anstrengenden Aufgaben ab.
  • Gestalten Sie Ihre Arbeitsumgebung so, dass Sie leicht auf häufig verwendete Geräte und Materialien zugreifen können.

Freizeit

  • Unternehmen Sie Aktivitäten mit einer Begleitperson.
  • Wählen Sie Aktivitäten, die Ihrem Energielevel entsprechen.
  • Sorgen Sie für ein Gleichgewicht zwischen Aktivität und Ruhe. Seien Sie nicht übermüdet.